50.000 Menschen auf 83 Quadratkilometern

Aktuell (1. Januar 2024; Angaben aus dem Melderegister) leben 50.563 Menschen im Stadtgebiet. Davon sind 25.569 weiblich und 24.961 männlich. Der Altersdurchschnitt beträgt 45 Jahre. Damit beträgt die Bevölkerungsdichte rund 610 Einwohner pro Quadratkilometer. Die Bevölkerung verteilt sich auf 14 Ortschaften. Mit 8.385 Einwohnern ist Bornheim der größte Stadtteil, während Uedorf mit 896 Bewohnern als kleinster Ort der Stadt Bornheim gilt.

Zum Stichtag (1. Januar 2024) waren 14 Bornheimerinnen 100 Jahre und älter, 217 Mädchen und 210 Jungen waren Jahr und jünger. Die beiden ältesten Bürgerinnen sind 104 Jahre alt.

Bornheim in Zahlen Bahnhof Roisdorf

Von Roisdorf ist man in 25 Minuten am Kölner und in 5 Minuten am Bonner Hauptbahnhof.

Bornheim in Zahlen Kita

Eltern von U3- und Ü3-Kindern haben insgesamt 31 Einrichtungen zur Auswahl.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Bornheim am 2 . August 945 . Am 1 . Januar 1981 wurde aus der Gemeinde die Stadt Bornheim. Die geografische Lage wird mit 50 °46 ‘ Nord und 7 ° 0 ‘ Ost angegeben. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 82,72 Quadratkilometern. Davon entfallen 46,84 Quadratkilometer auf landwirtschaftliche Nutzfläche, 17,49 Quadratkilometer auf Waldgebiete und Gewässer sowie15,69 Quadratkilometer auf Siedlungs- und Verkehrsfläche. Das Straßen- und Wegenetz erstreckt sich über insgesamt 549,5 Kilometer.

Den höchsten Punkt der Stadt bildet der Hennesenberg in Brenig mit 164,8 Metern über Normal-Null. Die tiefste Stelle ist das Flussbett des Rheins bei Stromkilometer 663,5 bei Widdig mit 46,6 Metern über Normal-Null. Die Postleitzahl von Bornheim lautet 53332, der Amtliche Gemeindeschlüssel (AGS) 05 3 82 012. Telefonisch verfügt die Stadt über vier Vorwahlen: 02222, 02227, 02232 und 02236.

Im Stadtgebiet sind rund 2.800 Unternehmen ansässig. Außerdem gibt es in Bornheim 39 Ärzte, 21 Zahnärzte, 6 Tierärzte und 9 Apotheken. Darüber hinaus befinden sich in Bornheim 13 katholische und 4 evangelische Kirchen, 1 evangelische Freikirche und 2 Klöster. Außerdem gibt es 34 Kindergärten, 8 Grundschulen und 7 weiterführende Schulen. Während den jüngsten Bornheimern 54 Kinderspielplätze zur Verfügung stehen, gibt es im Stadtgebiet insgesamt 12 Sportplätze sowie 15 Turn- und Sporthallen. Zudem zählt Bornheim 4 Seniorenheime, 2 private Altenpflegeheime und 17 Altentagesstätten. Das Hallenfreizeitbad zählt pro Jahr rund 190.000 Besucher. Die freiwillige Feuerwehr unterhält 12 Löschgruppen, denen mehr als 600 Feuerwehrleute angehören. Im Stadtgebiet gibt es 12 Feuerwehrgerätehäuser.

Einwohner*innen in den einzelnen Ortschaften (Angaben aus dem Melderegister)

(Stand: 01.01.2024)

Stadt Bornheim 50563
Bornheim 8385
Brenig 2307
Dersdorf 1242
Hemmerich 1546
Hersel 5054
Kardorf 2145
Merten 5572
Roisdorf 6255
Rösberg 1526
Sechtem 5418
Uedorf 896
Walberberg 4643
Waldorf 3620
Widdig 1949