Frühlingserwachen an Rhein und Vorgebirge

Die ersten Bornheimer Frühlings- und Spargelwochen locken von April bis Juni 2022 mit besonderen Attraktionen.

Fahrrad hinter einer Kirschblüte

Bornheimer Frühlings- und Spargelwochen

mit vielen Aktionen von April bis Juni 2022

Die ersten Bornheimer Frühlings- und Spargelwochen locken mit besonderen Aktionen. Zum Auftakt am 24. April 2022 lädt das „Frühlingserwachen im Vorgebirge“ von 11 bis 17 Uhr dazu ein, Bornheim per Velo zu erkunden, regionale Produkte zu probieren und die Natur zu erleben. Bei insgesamt acht teilnehmenden Höfen und Kunststätten können sich Radlerinnen und Radler auf ein buntes Programm freuen.

In den darauffolgenden Wochen, bis zum 24. Juni 2022, bieten einige Betriebe und Vereine zusätzlich besondere Aktionen an. Lauschen Sie zum Beispiel während einer Eselwanderung des Ziegenhofs Rösberg auf den Spuren Heinrich Bölls dem Klappern der Hufe, schauen Sie während einer Feierabendführung hinter die Kulissen des Biohofs Bursch oder begleiten Sie Roland Schmitz-Hübsch in die Süßkirschenplantage. Außerdem können Sie beim Gemüsehof Steiger Landwirtschaft direkt vor Ort live erleben und mitgestalten, das Bienenhaus des Imkervereins Vorgebirge besuchen oder während einer Schnupperführung Wissenswertes zu heimischen Wildkräutern erfahren.

Angebote Frühlingserwachen

Übersicht des gesamten Programms

Plakat Frühlingserwachen im Vorgebirge

Die Stadt Bornheim und die teilnehmenden Höfe laden zum Frühlingserwachen und zu den ersten Bornheimer Frühlings- und Spargelwochen ein

Zur Anmeldung oder bei Nachfragen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Betrieb.

Frühlingserwachen im Vorgebirge

Fahrradtour zu den regionalen Kostbarkeiten am Sonntag, 24. April 2022, von 11 bis 17 Uhr.

Regionale Produkte probieren, die Heimat noch besser kennenlernen und dabei die Natur genießen das „Frühlingserwachen im Vorgebirge“ bietet Spaß, Genuss und interessante Einblicke für Groß und Klein.

Die beliebte Fahrradtour führt Sie auf 33 Kilometern zu 8 Landwirtschaftsbetrieben und Kunststätten im Bornheimer Stadtgebiet. Eine Übersichtskarte finden Sie auf der Rückseite des Flyers. Außerdem gelangen Sie HIER zur digitalen Karte.

Die geführte ADFC-Tour startet nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr beim Spargel- und Gemüsehof Saß, Isarstraße 13, 53332 Bornheim-Uedorf.

Es wird darum gebeten, in Warteschlangen unmittelbar an Verkaufsständen und in Innenräumen (zum Beispiel in den Hofläden) einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte beachten Sie die Aushänge und Hinweise vor Ort. Aufgrund der begrenzten Kapazität kann es zu Wartezeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sie können alle Höfe auch auf eigene Faust anfahren. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr, Kinder nur in Begleitung Erwachsener. Bitte seien Sie vorsichtig beim Überqueren befahrenen Straßen. Alle teilnehmenden Betriebe bieten am 24. April 2022 von 11 bis 17 Uhr auch Hofverkauf an.


Programm bei den einzelnen Stationen des Frühlingserwachens

1. Spargel- und Gemüsehof Saß, Isarstraße 13, 53332 Bornheim-Uedorf, Tel. 02222 8598

Freuen Sie sich auf den Frühling und genießen Sie die Spargelzeit. Wir heißen Sie zur Saisoneröffnung herzlich willkommen.
Lassen Sie sich durch das Klimaschutz-Kleeblatt – bestehend aus Energieagentur Rhein-Sieg in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW, Parents-for-Future, Wattbewerb und KlimaPatenNetzwerk – über den Weg hin zum eigenen Strom und zur eigenen Wärme beraten. Erfahren Sie, wie Sie mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Dach zum eigenen Energieversorger werden.
Auch Ihre Fragen zum Klimaschutz und zu den Folgen des Klimawandels werden gerne beantwortet.


2. Biohof Bursch, Weidenpeschweg 31, 53332 Bornheim-Waldorf, Tel. 02227 919914, Webseite: www.biohof-bursch.de

Auf unserem offenen Hof stehen Partnerbetriebe für persönliche Gespräche und feine Verköstigungen bereit. Derweil eröffnen wir draußen „Burschs KinderAcker“, auf dem zukünftig Kinderkurse für biologischen Landbau angeboten werden.
Eine besondere Pflanzaktion erwartet unsere jungen Gäste: Kinder setzen Jungpflanzen in Töpfe und nehmen Sie zum Bewässern, Beobachten und Ernten mit nach Hause.
Geöffnet ist auch das Hofcafé mit Stube und Gartenterrasse. Genießen Sie in gemütlicher Atmosphäre, was unsere Hofkonditorei und die Hofküche für Sie zaubern. Am Hühnermobil startet jeweils um 12 und um 13:30 Uhr eine Hofführung, an deren Ende Heinz Bursch alle Ihre Fragen beantwortet.


3. Gemüsehof Steiger, Dahlienstraße 100, 53332 Bornheim-Waldorf, Tel. 02227 4343, Webseite: www.gemuesehofsteiger.de

Wir laden zum Austausch über und mit der Landwirtschaft ein und stellen unsere betrieblichen Veränderungen zum Thema Nachhaltigkeit vor.
Von 10 bis 12 Uhr erhalten Sie bei einem gesunden Sportlerfrühstück nicht nur eine kostenlose Fahrradüberprüfung, sondern auch Tipps und Tricks vom Radprofi und Athletiktrainer. Genießen Sie von 12 bis 14 Uhr unser herrliches Spargelcremesüppchen, besichtigen Sie unser Spargelfeld und erfahren Sie alles rund um das weiße Königsgemüse.
Bei Kaffee und Kuchen aus unserer Hofküche von 14 bis 16 Uhr sind auch die Kleinen mit einem bunten Kinderprogramm bestens versorgt.
Lassen Sie den Tag mit einem zünftigen Sportler:innen Abendessen von 16 bis18 Uhr bei Musik ausklingen.
Möchten Sie Ihren eigenen Blühstreifen einsäen? Dazu stellen wir Ihnen alles bereit!


4. GartenBaumschule Hau, Walberberger Straße 10, 53332 Bornheim-Walberberg, Tel. 02227 3196, Webseite: www.gartenbaumschule-hau.de

Rundfahrt durch unsere Baumschulfelder; Einblick in verschiedene Produktionsabläufe (Obst und Rosen); Maschinenausstellung; Kaffee, Kuchen und Waffeln; Basteln, Schminken und Hüpfburg für Kinder; Schafe und Hasen zum Streicheln.


5. Obstbaubetrieb Schmitz-Hübsch, Bonn-Brühler-Straße 14, 53332 Bornheim-Merten, Tel. 02227 3321, Webseite: www.schmitzhuebsch.de

Mit dem Fahrrad entlang der blühenden Obstplantagen – ein Genuss für Auge und Nase!
Bei der Nachhaltigkeitsrallye mit mehreren Stationen durch unseren Obstbaubetrieb gibt es viel zu entdecken!
In der Halle wartet die Kunstausstellung „Fünfmal anders – Impulse in 10 x 10“.
Und im Obstbaumuseum erfahren Sie alles über die Obstbaugeschichte von über 125 Jahren Schmitz-Hübsch in Merten.


6. Kunsthof Merten, Wagnerstraße 12, 53332 Bornheim-Merten, Tel. 02227 82783, Webseite: www.kunsthof-merten.org

Kunstgenuss, Gespräche und Verweilen – ein alter Vierkanthof öffnet für Sie das Tor. Dort entdecken Sie die Ateliers von sechs Künstler:innen, die sich mit Malerei und Bildhauerei befassen.


7. Bio-Ziegenhof Rösberg, Hofkäserei Fam. Kuhnen, Weberstraße 12, 53332 Bornheim-Rösberg, Tel. 02227 931418, Webseite: www.ziegenhof-roesberg.de

Tiere hautnah erleben – tauchen Sie ein in die Erlebniswelt auf dem Ziegenhof und erfahren Sie, was er so alles zu bieten hat. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.


8. Weinhandlung und Kellerei Jakob Antwerpen, Rheinstraße 218, 53332 Bornheim-Hersel, Tel. 02222 8884, Webseite: www.jakobantwerpen.de

Präsentation der neuen Weine aus eigener Abfüllung 2021, Verkostung von Weingelees, Infos zu Spargelweinen, Rundgang durch die Abfüllanlage und die Kellerräume mit vielen historischen Geräten.

Die Stadt Bornheim unterstützt den fairen Handel: Jeder Betrieb schenkt fair gehandelten Biokaffee aus.


Angebote Bornheimer Frühlings- und Spargelwochen

Übersicht der Aktionswochen-Angebote

Zur Anmeldung oder bei Nachfragen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Betrieb.


Sonntag, 1. Mai 2022, 13 Uhr

Bio-Ziegenhof Rösberg, Hofkäserei Fam. Kuhnen, Weberstraße 12, 53332 Bornheim-Rösberg, Tel. 02227 931418, E-Mail: info(at)ziegenhof-roesberg.de, Webseite: www.ziegenhof-roesberg.de

Eselwanderung auf den Spuren Heinrich Bölls

Raus aus dem Alltag, die Natur entdecken und dem Klappern der Hufe lauschen. Nach Kennenlernen, Schnuppern und Kraulen starten wir unsere Wanderung und laufen die denkmalgeschützte Kastanienallee entlang, am Barockschloss Rösberg vorbei und weiter auf den Spuren Heinrich Bölls.
Mit einer beeindruckenden Aussicht über das Rheintal bis hin zum Siebengebirge wandern wir zum alten Mertener Friedhof. Von da aus erkunden wir auf Naturpfaden die ruhige Landschaft und lauschen den Klängen der heimischen Natur.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Bei Gewitter, Sturm und Dauerregen kann die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen leider nicht stattfinden.


Sonntag, 8. Mai 2022, 18 Uhr

Weinhandlung und Kellerei Jakob Antwerpen, Rheinstraße 218, 53332 Bornheim-Hersel, Tel. 02222 8884, E-Mail: info(at)jakobantwerpen.de, Webseite: www.jakobantwerpen.de

Kabarett & Wein im Marienhof (kostenpflichtig)

Süffig und verspielt, spritzig und keinesfalls trocken präsentiert Martin Schopps sein aktuelles Programm „Tafeldienst“ Open Air im Marienhof.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.


Freitag, 13. Mai 2022, 16 Uhr

Biohof Bursch, Weidenpeschweg 31, 53332 Bornheim-Waldorf, Tel. 02227 919944, E-Mail: oeffentlich(at)biohof-bursch.de, Webseite: www.biohof-bursch.de

Feierabendführung „Rund um den Hof“

Feierabend! Gehen Sie nach der Arbeit mit uns über den Hof und nehmen Sie das Frühjahr einmal anders wahr. Was gerade wächst, was wir jetzt schon ernten und welche Neuigkeiten wir im Anbau haben – all das erfahren Sie auf diesem gut 1,5-stündigen Rundgang um unseren Biohof. Demeter ist natürlich ein Thema unter vielen anderen.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.


Samstag, 14. Mai 2022, 10 Uhr

Biohof Bursch, Weidenpeschweg 31, 53332 Bornheim-Waldorf, Tel. 02227 919944, E-Mail: oeffentlich(at)biohof-bursch.de, Webseite: www.biohof-bursch.de

Fahrradführung „Wir fahren raus auf die Felder“

Ab aufs Rad! Wir fahren am Hof los und gelangen zu Feldern, die etwas weiter außerhalb liegen. Sie erfahren, wie wir bei Kirsch- und Pflaumenbäumen Schädlinge bekämpfen. Außerdem wollen wir ein Umstellungsfeld beleuchten. Wenn es möglich ist, werden wir hier und da frisches Gemüse direkt vom Feld probieren. Vergessen Sie Ihr Fahrrad nicht!

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.


Sonntag, 15. Mai 2022

Peter-Hausmann-Platz, Peter-Fryns-Platz und Königstraße

Gewerbeverein Bornheim e.V., Königstraße 66, 53332 Bornheim, Webseite: www.gewerbeverein-bornheim.de

„Bornheimer Frühling mit Spargelfest“

Unter dem diesjährigen Motto „Auf der Königstraße ist der Kunde König“ sorgen zahlreiche Aussteller, Wirte und Kaufleute für Einkaufsspaß am verkaufsoffenen Sonntag – kombiniert mit rheinischer Gemütlichkeit und Partystimmung. Die Veranstaltung „Bornheimer Frühling mit Spargelfest“, die bereits in den letzten Jahren viele begeisterte Gäste anzog, bietet auch diesmal wieder eine tolle Festatmosphäre.
Für alle ist etwas dabei: entspannt shoppen in den Geschäften auf der Königstraße und dem Peter-Hausmann-Platz sowie stöbern an den zahlreichen Ständen im Bornheimer Zentrum. Die Kids können sich auf der Kleinkirmes auf dem Peter-Fryns-Platz austoben. Auf der Show-Bühne spielen Bornheimer Musiker und die diesjährige Bornheimer Spargelkönigin wird vorgestellt.


Sonntag, 15. Mai 2022

Bienenhaus Kardorf, Keimerstraße, 53332 Bornheim-Kardorf, Webseite: www.vorgebirgsimker.de

„Streuobstwiesen, Blühstreifen, Wild- und Honigbienen im Vorgebirge“

Der Imkerverein Vorgebirge und der Arbeitskreis Stadtbild der Stadt Bornheim laden zur Station am Bienenhaus ein. Viel Wissenswertes und Aktionen für Groß und Klein. Kräuterpädagogin Marita Schulze bietet Schnupperführungen zu heimischen Wildkräutern an. Mehr Infos hier.


Freitag, 20. Mai und Samstag, 21. Mai 2022

Köhlz Restaurant und Biergarten, Martinstraße 63, 53332 Bornheim-Merten, Tel. 02227 4170, Webseite: www.koehlz.de

„Spargeldelight“ – Candlelight Dinner (kostenpflichtig)

Schmackhaft, abwechslungsreich und liebevoll angerichtet. Lassen Sie den Tag bei Kerzenschein ausklingen und sich von unseren Kreationen verführen.

Um Tischreservierung wird gebeten.


Samstag, 28. Mai 2022, 10 Uhr

GartenBaumschule Hau, Walberberger Straße 10, 53332 Bornheim, Tel. 02227 3196, E-Mail: info(at)gartenbaumschule-hau.de, Webseite: www.gartenbaumschule-hau.de

„Rosenseminar“ (kostenpflichtig)

Erfüllen Sie sich Ihren Traum von einem blühenden Rosengarten. Während des etwa 1,5-stündigen Seminars erfahren Sie alles über die richtige Standortwahl, Pflegemaßnahmen, Schnitt und Sortenvielfalt.
Des Weiteren erwarten Sie wertvolle Tipps zu Pflanzenkombinationen und Rosenbegleitpflanzen.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.


Samstag, 11. Juni 2022, 10, 13 und 16 Uhr

Obstbaubetrieb Schmitz-Hübsch, Bonn-Brühler-Straße 14, 53332 Bornheim-Merten, Tel. 02227 3321, Webseite: www.schmitzhuebsch.de

Süßkirschen naschen mit Roland Schmitz-Hübsch

Kurzer Spaziergang entlang der Apfel- und Birnenplantage zu unserer überdachten Süßkirschenplantage. Hier erfahren Sie alles über den nachhaltigen Anbau und biotechnische Schutzmaßnahmen vor Schädlingen. Es gibt natürlich Kostproben der verschiedenen Süßkirschensorten – direkt vom Baum.

Dauer ca. 1 Stunde. Treffpunkt: Vor dem Hofladen.


Sonntag, 12. Juni 2022

Weinhandlung und Kellerei Jakob Antwerpen, Rheinstraße 218, 53332 Bornheim-Hersel, Tel. 02222 8884, E-Mail: info(at)jakobantwerpen.de, Webseite: www.jakobantwerpen.de

Kabarett & Wein im Marienhof (kostenpflichtig)

Süffig und verspielt, spritzig und keinesfalls trocken präsentiert Jürgen Becker sein aktuelles Programm „Die Ursache liegt in der Zukunft“ Open Air im Marienhof.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.


Samstag, 18. Juni 2022, 10 Uhr

GartenBaumschule Hau, Walberberger Straße 10, 53332 Bornheim, Tel. 02227 3196, E-Mail: info(at)gartenbaumschule-hau.de, Webseite: www.gartenbaumschule-hau.de

„Kräuter- und Staudenseminar“ (kostenpflichtig)

Kräuter und Stauden – passend für jeden Garten.
Sie sind bienenfreundlich und bringen Farbe in Ihren Garten. Erfahren Sie alles über Pflege, Geschmack, Verwendung und den richtigen Standort.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.


Sonntag, 19. Juni 2022, 13 Uhr

Bio-Ziegenhof Rösberg, Hofkäserei Fam. Kuhnen, Weberstraße 12, 53332 Bornheim, Tel. 02227 931418, E-Mail: info(at)ziegenhof-roesberg.de, Webseite: www.ziegenhof-roesberg.de

Eselwanderung auf den Spuren Heinrich Bölls Raus aus dem Alltag, die Natur entdecken und dem Klappern der Hufe lauschen. Nach Kennenlernen, Schnuppern und Kraulen starten wir unsere Wanderung und laufen die denkmalgeschützte Kastanienallee entlang, am Barockschloss Rösberg vorbei und weiter auf den Spuren Heinrich Bölls. Mit einer beeindruckenden Aussicht über das Rheintal bis hin zum Siebengebirge wandern wir zum alten Mertener Friedhof. Von da aus erkunden wir auf Naturpfaden die ruhige Landschaft und lauschen den Klängen der heimischen Natur.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Bei Gewitter, Sturm und Dauerregen kann die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen leider nicht stattfinden.


29. April bis 24. Juni 2022, immer freitags, 14 bis 17 Uhr

Gemüsehof Steiger, Dahlienstraße 100, 53332 Bornheim, Tel. 02227 4343, E-Mail: info(at)gemuesehofsteiger.de, Webseite: www.gemuesehofsteiger.de

„Mitmach-Landwirtschaft“ auf dem Gemüsehof Steiger

Landwirtschaft live erleben und mitgestalten!

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.


Zur Anmeldung oder bei Nachfragen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Betrieb.

Streckenverlauf

Karte Radtour Frühlingserwachen im Vorgebirge

1 Spargel- und Gemüsehof Saß, Isarstraße 13, 53332 Bornheim-Hersel, Telefon: 02222 8598

Biohof Bursch, Weidenpeschweg 31, 53332 Bornheim-Waldorf, Telefon: 02227 919914, Webseite: www.biohof-bursch.de

Gemüsehof Steiger, Dahlienstraße 100, 53332 Bornheim-Waldorf, Telefon: 02227 4343, Webseite: www.gemuesehofsteiger.de

GartenBaumschule Hau, Walberberger Straße 10, 53332 Bornheim-Walberberg, Telefon: 02227 3196, Webseite: www.gartenbaumschule-hau.de

Obstbaubetrieb Schmitz-Hübsch, Bonn-Brühler-Straße 14, 53332 Bornheim-Merten, Telefon: 02227 3321, Webseite: www.schmitzhuebsch.de

Kunsthof Merten, Wagnerstraße 12, 53332 Bornheim-Merten, Telefon: 02227 82783, Webseite: www.kunsthof-merten.org

Bio-Ziegenhof Rösberg, Weberstraße 12, 53332 Bornheim-Rösberg, Telefon: 02227 931418, Webseite: www.ziegenhof-roesberg.de

8 Weinhandlung und Kellerei Jakob Antwerpen, Rheinstraße 218, Telefon: 02222 8884, Webseite: www.jakobantwerpen.de

Die Stadt Bornheim unterstützt den fairen Handel:
Jeder Betrieb schenkt fair gehandelten Biokaffee aus.

Gewinnspiel

Mitradeln, Besuch abstempeln lassen und Präsentkorb gewinnen

Treten Sie am 24. April 2022 fröhlich in die Pedale und mit etwas Glück gewinnen Sie einen prall gefüllten Präsentkorb!

Wenn Sie einen von sieben prall gefüllten Präsentkörben der Bornheimer Höfe gewinnen möchten, lassen Sie sich jeden Hofbesuch abstempeln.

Mindestens ein Stempel muss von einem Hof am Rhein (1 oder 8) und ein weiterer von den restlichen Höfen stammen. Geben Sie die ausgefüllte Karte direkt auf einem Hof oder bis zum 6. Mai 2022 im Bornheimer Rathaus, z. Hd. Nicole Krumbach, ab.

Die Karten mit den meisten Stempeln nehmen an einer Sonderverlosung für einen „Wellnesstag für zwei“ im HallenFreizeitBad Bornheim teil.

Ihre persönlichen Daten werden nur zur Gewinnbenachrichtigung genutzt und weder weiterverarbeitet noch an Dritte weitergegeben.

Die Präsentkörbe sind gefüllt mit regionalen Spezialitäten.

Mitradeln, Stationen abstempeln lassen und Präsentkörbe gefüllt mit regionalen Spezialitäten gewinnen.

Ansprechpartner

Nicole Krumbach
Tourismusförderin
Wirtschafts- und Kulturförderung, Partnerschaften, Stadtarchiv
Telefon: 02222 945-215
E-Mail