Aktion STADTRADELN

STADTRADELN 2021

Seit 2008 treten deutschlandweit Menschen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Bornheim ist im Aktionszeitraum vom 5. bis zum 26. September 2021 wieder mit von der Partie. Hier können Sie sich anmelden.

Im Aktionszeitraum können alle, die in Bornheim leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses mitmachen, indem sie möglichst viele Kilometer per Rad zurücklegen und in ihr km-Buch eintragen. Besonders erwünscht ist auch die Teilnahme von Mitgliedern des Stadtrats und des Kreistags, um der Aktion politisches Gewicht zu verleihen.

Beim STADTRADELN geht es neben dem Spaß am Fahrradfahren darum, möglichst viele Menschen dafür zu gewinnen, im Alltag auf das Fahrrad umzusteigen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Um die Bedeutung auch auf regionalen Routen zu unterstreichen, findet die Aktion im Rhein-Sieg-Kreis und in Bonn in demselben Zeitraum statt.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Ansprechpartner

Irmgard Mohr
Umwelt
Umwelt- und Grünflächenamt
Telefon: 02222 945-310
E-Mail
Monika Bongartz
Bauleit- und Stadtentwicklungsplanung, Radverkehr
Stadtplanung
Telefon: 02222 945-261
E-Mail

Stadtradeln 2020

2020 haben wesentlich mehr Personen und Teams teilgenommen als bisher. Bürgermeister Christoph Becker freute sich über die rege Teilnahme beim STADTRADELN 2020, mit der aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung gesetzt wurde.