Aktuelle Maßnahmen

Brenig, Wirtschaftsweg

Brenig, Wirtschaftsweg

Die Stadt Bornheim und die Golfanlage Römerhof GmbH verbessern das Wegenetz. Die notwendige Sanierung des 850 Meter langen Wirtschaftswegs zwischen der Landstraße 182 und der Zufahrt zur Golfanlage Römerhof in Brenig erfolgt ab dem 23. November 2020. Dazu wird der Wirtschaftsweg im genannten Abschnitt vorrausichtlich bis zum 9. Dezember 2020 gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Durch die Sanierung wird der Weg, der die Golfanlage Römerhof, den städtischen Wanderparkplatz und die angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen erschließt, im sogenannten Hocheinbau auf 3,50 Meter verbreitert und beidseitig mit einem 75 Zentimeter breiten Schotterbankett ausgestattet. Um Fahrzeugbegegnungen zu erleichtern, soll die Fahrbahn im Wegeverlauf an vier Stellen auf fünf Meter verbreitert werden. Bei der Sanierung nimmt die Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert ein. Deshalb wird eine sogenannte Asphaltarmierung eingebaut. Diese verhindert, dass Risse von der alten auf die neue Asphaltschicht übertragen werden. Dadurch wird die Nutzungsdauer deutlich verlängert.

Die Sanierung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Bornheim und der Golfanlage Römerhof GmbH. In der Ratssitzung am 3. September 2020 hatte der Rat dem Abschluss des städtebaulichen Vertrags zugestimmt und damit „grünes Licht“ für die Sanierungsarbeiten gegeben. Der Vertrag regelt die Sanierungsarbeiten und wer welche Kosten trägt. Die Gesamtkosten der Sanierung werden auf rund 185.000 Euro geschätzt und von beiden Vertragspartnern getragen.

Sechtem, Bellerstraße

Sechtem, Bellerstraße

Am Donnerstag und Freitag, 26. und 27. November 2020, wird auf der Bellerstraße 13 in Sechtem ein Haus ans Gasnetz angeschlossen. Die Arbeiten erfolgen aufgrund der Fahrbahnbreite unter Vollsperrung. Die Anwohner des letzten Hauses (Nummer 15), das in einer Sackgasse liegt, werden rechtzeitig vom ausführenden Tiefbauunternehmen informiert.


Glasfaserausbau

Glasfaserausbau schreitet voran

Bornheim wird „Gigabit-Stadt“ – als erste Kommune im Rhein-Sieg-Kreis. Die Deutsche Telekom installiert das schnelle Giga-Glasfasernetz im Stadtgebiet. Das erste Ausbaugebiet umfasst Bornheim, Brenig, Dersdorf, Hersel, Roisdorf und Uedorf sowie die Gewerbegebiete Bornheim-Süd und Hersel. Zurzeit finden Restarbeiten, sogenannte Punktaufbrüche vor Schaltkästen, statt.

Außerdem beseitigt die Firma Braun im Auftrag der Telekom Mängel in Brenig und Bornheim-Botzdorf, die beim Verlegen des Glasfaserkabels durch eine andere Firma entstanden sind. So werden etwa die Asphaltdeckschicht und teilweise die Tragschicht erneuert, teilweise die Graben neu verfüllt, Betonpflaster reguliert und abgesandet und Fugen verfüllt. Die Arbeiten werden voraussichtlich noch dieses Jahr abgeschlossen sein.

Vormerkungen für das zweite Ausbaugebiet (Hemmerich, Kardorf, Merten, Rösberg, Sechtem, Walberberg, Waldorf und Widdig) sind noch bis zum 15. Dezember möglich.


Andauernde Maßnahmen

Bornheim: Burgstraße

Bornheim: Burgstraße

Bis voraussichtlich Freitag, 27. November 2020, wird im Bornheimer Ortszentrum die Fahrbahn der Burgstraße zwischen Königstraße und Diergardstraße saniert. Der Abschnitt ist daher gesperrt. Der Burgbenden sowie die Diergardstraße sind vorrübergehend Sackgassen. Die Einbahnstraßenregelung ist vorübergehend geändert, sodass man von der Wallraffstraße aus über Heinestraße und Königstraße abfahren kann. Während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten kommt es ebenfalls zu Durchfahrtsbeschränkungen von der Burgstraße auf die Venantiastraße. Die Anwohner und Geschäftsbetriebe wurden im Vorfeld von der Baufirma Dr. Fink-Stauff per Posteinwurf über die Maßnahme informiert.

Brenig: Breite Straße

Brenig: Breite Straße

Der Kanalausbau in der Breite Straße in Brenig schreitet voran. Aktuell ist die Breite Straße von der Einmündung Vennstraße bis zur Küppersgasse gesperrt und im weiteren Verlauf bis zur Einmündung Schornsberg zeitweise gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die betroffenen Anwohner wurden vom Stadtbetrieb Bornheim über die Arbeiten informiert.

Brenig: Neuer Heerweg

Brenig: Neuer Heerweg

Die Erneuerung der Trinkwassertransportleitung in Brenig schreitet planmäßig voran. Zurzeit ist der Neue Heerweg zwischen der Einmündung zur Heimerzheimer Straße und der Einfahrt zum Gemüsebaubetrieb Pesch bis voraussichtlich Freitag, 11. Dezember 2020, gesperrt. Der Gemüsebaubetrieb Pesch kann über die Starßen Meuserweg/Heerweg erreicht werden.

Brenig: Rücksgasse

Brenig: Rücksgasse

In der Breite Straße und Rücksgasse in Brenig wird zurzeit der Kanal erneuert. Gearbeitet wird zunächst in der Rücksgasse, die abschnittsweise gesperrt wird. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Kanalarbeiten in der Rücksgasse dauern voraussichtlich bis zum 30. November.

Roisdorf: Oberdorfer Weg

Roisdorf: Oberdorfer Weg

Roisdorf, Oberdorfer Weg

Die Erneuerung des Abwasserkanals im Oberdorfer Weg in Roisdorf schreitet voran. Daher wurde das Baufeld in den Donnerstein verlagert. Das Teilstück zwischen Oberdorfer Weg und Blutpfad bleibt voraussichtlich bis zum 23. Oktober 2020 voll gesperrt; eine Umleitung ist ausgeschildert. Wieder wie vor den Bauarbeiten befahrbar ist der Oberdorfer Weg zwischen Brunnenstraße und Donnerstein.

Roisdorf: Rosental

Roisdorf: Rosental

Bis zum 27. November 2020 bleibt die Straße Rosental in Roisdorf gesperrt. Dort wird der Kanal repariert; eine Umleitung ist ausgeschildert. Währenddessen können Busse die Haltestelle Roisdorf Bahnhof nicht anfahren. ÖPNV-Nutzer können stattdessen die Haltestelle Herseler Straße nutzen.

Uedorf: Salzachstraße

Uedorf: Salzachstraße

Noch bis voraussichtlich Freitag, 11. Dezember 2020, wird die Fahrbahn der Salzachstraße in Uedorf zwischen Bornheimer Straße und Werthstraße saniert und bleibt daher gesperrt. Die Arbeiten finden jedoch in mehreren Bauabschnitten statt, sodass die Grundstückszufahrten teilweise erreichbar sind. Die ausführende Firma Dr. Fink-Stauff informiert die Anwohner im Vorfeld per Posteinwurf.

Waldorf: Katzentränke

Waldorf: Katzentränke

Infolge von Kanalbauarbeiten bleibt die Katzentränke in Waldorf bis einschließlich Montag, 30. November 2020, gesperrt. Eine Umleitung führt über die Blumenstraße, Lindenstraße, Travenstraße und Katzentränke.