Ehrenamtsmedaille der Stadt Bornheim

Ehrenamtliches Engagement ist ein wertvoller und unverzichtbarer Bestandteil unserer Gesellschaft. Sehr viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in unserer Stadt – sei es in der unmittelbaren Nachbarschaft, in ihrem Ort, in Vereinen, in der Kirche, in privaten Initiativen oder in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bornheim und in den Rettungsdiensten. Dieses vorbildliche Engagement verbindet die Menschen in Bornheim und bereichert das Zusammenleben in unserer Stadt.

Um dieses ehrenamtliche Engagement in Bornheim angemessen zu würdigen und sichtbar zu machen, verleiht die Stadt Bornheim in diesem Jahr erstmalig die Ehrenamtsmedaille. Auf der Vorderseite der silberfarbenen Ehrenamtsmedaille ist das Logo „Bornheim ming Stadt met Haetz“ abgebildet.

Ehrenamtsmedaille der Stadt Bornheim

Ehrenamtsmedaille der Stadt Bornheim

Es werden bis zu drei Ehrenamtsmedaillen pro Jahr vergeben. Mit der Verleihung der Ehrenamtsmedaille ist ein Geldpreis in Höhe von 500 Euro verbunden. Dieser Geldpreis kommt dem in Bornheim ansässigen Verein, der Organisation oder Initiative zugute, für den oder die die geehrte Person tätig ist. Ist die geehrte Person nicht Mitglied eines Vereins, einer Organisation oder Initiative, bestimmt die geehrte Person einen in Bornheim ansässigen Verein, eine Organisation oder Initiative als Empfänger des Geldpreises.

Die Auswahl der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgte im Anschluss an ein Vorschlagsverfahren durch den Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt am 14. September 2023. Die Verleihung der Ehrenamtsmedaille und die Ehrung der Preisträgerinnen und Preisträger hat im Rahmen der offiziellen Veranstaltung zum Ehrenamtstag am Sonntag, 3. Dezember 2023, um 15 Uhr im Forum des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums stattgefunden.

Richtlinien