Anerkennungsjahr als Erzieher (m/w/d)

Erzieher

Kreativität, Vielfalt und vor allem Verantwortung sind nur wenige Schlagworte, die man mit dem Beruf des Erziehers verbinden kann. Die Ausbildung für Erzieher in Vollzeit befähigt dazu, Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen und in sozialpädagogischen Bereichen selbständig und eigenverantwortlich tätig zu sein. Erzieher betreuen Kinder und fördern ihre sprachliche, motorische, soziale und persönliche Entwicklung analog zu den Bildungsgrundsätzen des Landes NRW.

Einstellungsvoraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen

Schulische Voraussetzungen:

  • Nachweis über das Bestehen eines Schulverhältnisses mit einer einschlägigen Fachschule
  • Zugangsvoraussetzung für die Fachschule:
    • Eine abgeschlossene, einschlägige Berufsausbildung (z.B. Kinderpfleger oder Sozialassistent) mit Fachoberschulreife oder
    • Fachhochschulreife Sozial- und Gesundheitswesen oder
    • Fachhochschulreife (nicht nur schulischer Teil) und Nachweis 900 Stunden (ein halbes Jahr) in einer sozialpädagogischen Einrichtung oder
    • Allgemeine Hochschulreife und Nachweis 900 Stunden (ein halbes Jahr) in einer sozialpädagogischen Einrichtung

 

Persönliche Voraussetzungen:

  • Interesse an frühkindlicher, interkultureller und inklusiver Bildung
  • Eine wertschätzende und partizipative Haltung gegenüber Kindern
  • Engagement und Freude in der Bildung und Betreuung von Kindern der Altersgruppen 0 bis 6 Jahre
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit
Ausbildungsverlauf

Ausbildungsverlauf

Du hast bereits zwei Jahre lang eine anerkannte, qualifizierte Fachschule besucht und mit einer fachtheoretischen Prüfung abgeschlossen. In einer Kindertagesstätte der Stadt Bornheim machst du nun dein einjähriges Berufspraktikum. Es ist vorgesehen, dass du in deinem Anerkennungsjahr in derselben Einrichtung eingeplant wirst. Dabei wirst du von den Mitarbeitern betreut und begleitest diese bei allen anfallenden Arbeiten. Dich erwarten vielseitige, verantwortungsvolle Aufgaben und reichlich Raum für Kreativität.

Ausbildungsziel

Ausbildungsziel

Der erfolgreiche Bildungsabschluss des Erziehers bildet die Grundlage für viele Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten. Universitäten und Fernuniversitäten bieten verschiedene Studiengänge im Bereich der frühkindlichen Bildung an. Als eine der Städte der Region, die am stärksten wachsen, zieht Bornheim auch viele junge Familien an und verfügt über ein flächendeckendes Angebot an Betreuungs- und Bildungseinrichtungen. Die Stadt Bornheim bietet daher viele interessante Perspektiven und kann meist eine Weiterbeschäftigung anbieten. In der Regel bedeutet das ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Einstellungszeitpunkt und Ausbildungsdauer

Einstellungszeitpunkt und Ausbildungsdauer

Start ist jeweils nach den Sommerferien. Das Berufspraktikum bei der Stadt Bornheim dauert ein Jahr.

Ausbildungsvergütung

Ausbildungsvergütung

Im Anerkennungsjahr verdienst du monatlich 1.602,02 € brutto (Stand 01.03.2019). Außerdem erhältst du vermögenswirksame Leistungen.

Arbeitszeit

Arbeitszeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt in der Regel 39 Stunden, verteilt auf 5 Tage pro Woche. Der Urlaubsanspruch beträgt 30 Tage pro Jahr.

Ansprechpartner

Christina Jelen
Abteilungsleiterin & Ausbildungsleiterin
Organisation und Personal
Telefon: 02222 945-245
E-Mail
Yvonne Führ
Personal, Ausbildung & Praktikum in städtischen Kindertageseinrichtungen
Organisation und Personal
Telefon: 02222 945-229
E-Mail

Stadt Bornheim Newsletter

Ob Termine & Aktionen, Aktuelles & Wissenswertes oder attraktive Stellenangebote ­- immer bestens informiert mit dem monatlichen Newsletter der Stadt Bornheim.

Jetzt anmelden