Überblick

Im Bereich Beistandschaft hilft das Jugendamt bei:

  • der Klärung der Vaterschaft,
  • der Durchsetzung von Unterhalt und Volljährigenunterhalt.

Auf Antrag eines alleinerziehenden Elternteils wird die Beistandschaft eingerichtet, um die Vaterschaft eines Kindes zu klären oder/und die Unterhaltsansprüche des minderjährigen Kindes geltend zu machen.

Der Beistand vertritt das Kind hierbei als gesetzlicher Vertreter.

Das Sorgerecht des Elternteils wird hierdurch nicht eingeschränkt.

Die Beistandschaft kann schon vor der Geburt eines Kindes beantragt werden.

Sie endet auf Erklärung des Elternteils oder der Volljährigkeit des Kindes.

Auch Volljährige können die Beratung und Unterstützung des Jugendamts in Unterhaltsfragen in Anspruch nehmen.

 

Details

Buchstabengruppe A-K

Abteilungsleiterin: Kethe Lorasch


Buchstabengruppe L-Z

Sabine Hepenstrick

Ansprechpartner

Kethe Lorasch
Abteilungsleiterin / Vormundschaft, Pflegschaft, Beistandschaft (A-K), Urkundsperson
Jugendhilfe
Telefon: 02222 9437-5427
E-Mail
Sabine Hepenstrick
Vormundschaft, Pflegschaft, Beistandschaft (L-Z), Urkundsperson / Unterhaltsvorschuss (A–F)
Jugendhilfe
Telefon: 02222 9437-5411
E-Mail