Tagespflegeperson werden

Sie interessieren sich dafür, Kindertagespflegeperson in Bornheim zu werden?

Dann sind Sie hier genau richtig.

VHS-Kurs für Tagesmütter und -väter

Die Volkshochschule Bornheim/Alfter bietet Qualifizierungskurs für Tagesmütter und -väter an

Die Volkshochschule Bornheim/Alfter bietet Qualifizierungskurs für Tagesmütter und -väter an

Wer Tagesmutter oder -vater werden möchte, kann sich ab Montag, 4. Mai 2020, bei der Volkshochschule Bornheim/Alfter qualifizieren lassen.

Der Kurs „Tagesmutter/Tagesvater – ein Beruf für mich!“ umfasst 160 Stunden und findet immer Montagabend von 18.30 bis 21.30 Uhr und an fünf Samstagen jeweils von 9.30 bis 16 Uhr statt. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Bedingung für einen Platz im Kurs ist die Teilnahme an einem Infoabend, zu dem das Jugendamt der Stadt Bornheim am Donnerstag, 2. April 2020, um 19.30 Uhr in die Brunnenallee 31 einlädt. Das Jugendamt empfiehlt, sich auch hierfür rechtzeitig einen Platz zu reservieren.

Weiterlesen

Um Kinder im Rahmen der Kindertagespflege zu betreuen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Als erstes sollten Sie zum zuständigen Jugendamt Kontakt aufnehmen. Wenn Sie in Bornheim wohnen, ist dies das Jugendamt Bornheim. Dort erhalten Sie alle wichtigen Informationen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten Sie gern zum Thema Kindertagespflege.

Rechtliches

Rechtliches

Um Kindertagespflegeperson zu werden, benötigen Sie eine Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII.

Die Pflegeerlaubnis ist erforderlich, wenn Sie Kinder:

  • außerhalb des Elternhauses betreuen und
  • dies mehr als 15 Stunden wöchentlich und
  • gegen Entgelt und
  • länger als 3 Monate

betreuen möchten.

Wer ohne Pflegeerlaubnis eine erlaubnispflichtige Tätigkeit aufnimmt bzw. ausübt, begeht eine Ordnungswidrigkeit gemäß § 104 SGB VIII.

Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Durch das örtlich zuständige Jugendamt findet eine Eignungsprüfung  statt. Diese bezieht sich auf die persönliche, fachliche und räumliche Eignung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an:

Ansprechpartner

Nina Dammering
Fachberatung Kindertagespflege
Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege
Telefon: 02222 9437-5467
E-Mail
Thomas Espey
Fachberatung Kindertagespflege
Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege
Telefon: 02222 9437-5451
E-Mail