Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Du suchst eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung? Du hast Spaß am Umgang mit Menschen und bist kommunikativ? Dann ist die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten genau das Richtige für dich!

Einstellungsvoraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen

Schulische Voraussetzungen:

  • Mindestens Hauptschulabschluss nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht mit durchschnittlichen befriedigenden Leistungen
  • Sofern der Schulabschluss im Ausland erworben wurde, wird die Anerkennung der Zeugnisse durch die Bezirksregierung benötigt

 

Persönliche Voraussetzungen:

  • Erfolgreicher Abschluss unseres Auswahlverfahrens
  • Freude am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
  • Teamfähigkeit
  • Engagement
  • Eigeninitiative
  • Gute Lernbereitschaft
  • Zuverlässigkeit
Ausbildungsverlauf

Ausbildungsverlauf

Während deiner dreijährigen Ausbildung lernst du die verschiedenen Aufgaben einer Verwaltung kennen und durchläufst die einzelnen Ämter der Stadtverwaltung Bornheim. So lernst du zum Beispiel das Personalamt, das Amt für Finanzen, das Ordnungsamt, das Sozialamt oder das Jugendamt kennen. Der theoretische Teil wird dir in Blockform am Ludwig-Erhard-Berufskolleg in Bonn und einmal wöchentlich am Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Köln vermittelt.

Schwerpunkte

Schwerpunkte

Schwerpunkte an der Berufsschule (Ludwig-Erhard-Berufskolleg):

  • Allgemeine Wirtschaftslehre
  • Verwaltungsbetriebslehre/Controlling
  • Verwaltungsrechtliches Handeln
  • Datenverarbeitung
  • Grundlegende Fächer (Deutsch, Mathe, Englisch, Politik etc.)

 

Schwerpunkte beim berufsbegleitenden Unterricht (Rheinisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung):

  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Recht der Gefahrenabwehr
  • Kommunales Finanzmanagement
  • Kommunalrecht
  • Beamtenrecht
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Sozialrecht
  • Staatsrecht

 

Ausbildungsziel

Ausbildungsziel

Das Bestehen der Ausbildung. Die Stadt Bornheim bildet außerdem bedarfsgerecht aus und kann geeigneten Nachwuchskräften meist eine Weiterbeschäftigung anbieten. In der Regel bedeutet das ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Ausbildungsbeginn

Ausbildungsbeginn

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres.

Ausbildungsvergütung

Ausbildungsvergütung

Gestaffelt nach dem Ausbildungsjahr erhältst du folgende monatliche Brutto-Ausbildungsvergütung:

  1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro (Stand 01.03.2019)
  2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro (Stand 01.03.2019)
  3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro (Stand 01.03.2019)

Darüber hinaus erhältst du vermögenswirksame Leistungen sowie eine Prämie bei Bestehen der Abschlussprüfung.

Arbeitszeit

Arbeitszeit

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt in der Regel 39 Stunden, verteilt auf 5 Tage pro Woche. Die Arbeitszeiten sind flexibel. Der Urlaubsanspruch beträgt pro Jahr 30 Tage.

Bewerbung

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für das Ausbildungsjahr 2020 ist am 30.09.2019 abgelaufen.

Die Stellenausschreibung erfolgt grundsätzlich vor den Sommerferien im Jahr VOR Ausbildungsbeginn, sodass du dich gerne im Sommer wieder bezüglich der Stellenangebote für 2021 bewerben kannst.

Ansprechpartner

Christina Jelen
Abteilungsleiterin & Ausbildungsleiterin
Organisation und Personal
Telefon: 02222 945-245
E-Mail
Yvonne Führ
Ausbildung & Praktikum
Organisation und Personal
Telefon: 02222 945-229
E-Mail

Stadt Bornheim Newsletter

Ob Termine & Aktionen, Aktuelles & Wissenswertes oder attraktive Stellenangebote ­- immer bestens informiert mit dem monatlichen Newsletter der Stadt Bornheim.

Jetzt anmelden