Überblick

Das Jugendamt kann als Pfleger (Teilbereiche der elterlichen Sorge) oder Vormund von einem Gericht bestellt werden. Dies kann dann geschehen, wenn die Eltern nicht oder vorrübergehend nicht in der Lage sind, die elterliche Sorge ihres Kindes auszuüben.

Der Vormund/Pfleger ist ausschließlich dem Wohl seines Mündels (unmündige Person) verpflichtet und vertritt ihn in seinen rechtlichen Belangen.

Das Jugendamt wird kraft Gesetzes mit der Geburt eines Kindes einer minderjährigen Mutter dessen Vormund.

Details

Abteilungsleiterin: Kethe Lorasch

Ansprechpartner

Kethe Lorasch
Abteilungsleiterin / Vormundschaft, Pflegschaft, Beistandschaft (A-K), Urkundsperson
Kinder- und Jugendhilfe
Telefon: 02222 9437-5427
E-Mail
Vera Tattermusch
Vormundschaft, Pflegschaft, Beistandschaft, Urkundsperson
Kinder- und Jugendhilfe
Telefon: 02222 9437-5434
E-Mail
Corinna Salzwedel
Vormundschaft, Wirtschaftliche Jugendhilfe (H-L)
Kinder- und Jugendhilfe
Telefon: 02222 9437-5452
E-Mail