Veranstaltung

Kindesunterhalt

 

Wenn Eltern nicht zusammenleben, muss geregelt werden, wer wieviel Unterhalt für die gemeinsamen Kinder zahlen muss. Das betrifft sowohl minderjährige als auch volljährige Kinder, die noch in Ausbildung sind.

Die Dozentin gibt - unter Einbeziehung der Fragen der Teilnehmenden - einen Überblick über die Systematik des Kindesunterhalts und die Berechnung der Leistungsfähigkeit der Eltern. So werden aktuelle Fragen des Unterhaltes minderjähriger Kinder erörtert, wie z.B. die Düsseldorfer Tabelle, die Berechnung des Unterhalts bei mehreren Kindern aus verschiedenen Beziehungen und die Auswirkungen der Betreuung des Kindes auf den Unterhalt z.B. beim Wechselmodell. Die Fragen von Unterhaltsansprüchen volljähriger Kinder werden ebenfalls behandelt, insbesondere die Haftungsanteile der Eltern und Auswirkungen der Berufsausbildung auf den Unterhalt.

 


< Zurück zur Übersicht