Alexander-von-Humboldt-Gymnasium

Breit gefächertes Schulangebot

Bornheim verfügt mit sieben weiterführenden Schulen und acht Grundschulen über ein umfassendes, ortsnahes Schulangebot unterschiedlicher Träger.

Heinrich-Böll-Schule in Merten

Heinrich-Böll-Schule in Merten

Zum Schuljahr 2020/21 soll die Heinrich-Böll-Sekundarschule Merten in eine vierzügige Gesamtschule mit zwei zügiger Oberstufe umgewandelt werden. In Kürze mehr dazu.

Einschulung

Für die Einschulung im Schuljahr 2019/2020 beginnt die gesetzliche Schulpflicht für alle Kinder (auch mit ausländischer Staatsangehörigkeit), die bis einschließlich 30. September 2019 das 6. Lebensjahr vollendet haben, am 1. August 2019.

Schülerbeförderung

Zum Schuljahresbeginn 2019/2020 wird das ÖPNV-Angebot ausgeweitet und der freigestellte Schülerverkehr integriert. Dazu wurde das ÖPNV-Angebot ausgeweitet. So verkehren die Linien 817 und 818 künftig im 30-Minuten-Takt, sodass kurze Übergangszeiten nach Unterrichtsende gewährleistet sind. Hinzu kommt die neue Buslinie 753 „Schulverkehr Bornheim“, die das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Roisdorf, die Europaschule in Bornheim, die Heinrich-Böll-Sekundarschule in Merten, die Grundschule in Hersel, die Verbundschule in Uedorf und die Nikolausschule in Waldorf bedient. Jetzt mehr erfahren

Lesen Sie hier: Vollsperrung L 182 – Busse fahren geänderte Route

Lesen Sie hier: Erhöhtes Verkehrsaufkommen führt zu Verspätungen von Bussen

Dies macht auch die Ausgabe neuer Schülertickets erforderlich. Die alten Schülertickets verlieren zum 31. Juli 2019 ihre Gültigkeit und dürfen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr benutzt werden. Die alten Schülertickets muss man bis spätestens 13. September 2019 im Schulsekretariat abgeben. Das Sekretariat leitet die alten Fahrausweise an die RVK weiter. Bei Nichtabgabe kann die RVK einen Kostenbeitrag einfordern.

Bei Verspätungen oder möglichen Ausfällen erreicht man die Niederlassung der Regionalverkehr Köln GmbH in Meckenheim rund um die Uhr unter der Rufnummer 02225 920-20. Zuständig für die Annahme und Aufbewahrung von Fundsachen ist für den Bereich der Stadt Bornheim das RVK-Kundencenter in der Bahnhofstraße 37 in 53359 Rheinbach, Telefon: 02226 89876-0, E-Mail: sumobil(at)rvk.de. Es ist geöffnet: montags bis freitags von 6 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr.

Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an die Abteilung Schulen:

Marita Schorn, Telefon: 02222 945-121, E-Mail
Andrea Lützenkirchen, Telefon: 02222 945-403, E-Mail

Jetzt mehr erfahren:

Vorschulische Fördermöglichkeiten

Die Stadt Bornheim hat als Schulträger am Mittwochabend, 8. Mai 2019, Eltern, deren Kinder in zwei Jahren eingeschult werden, vorschulische Fördermöglichkeiten präsentiert. Die Informationsveranstaltung stand unter dem Titel „Hand in Hand vom Kindergarten zur Schule“.

Offene Ganztagsschulen in Bornheim

In der Stadt Bornheim wird die Offene Ganztagsschule (OGS) flächendeckend an allen acht Grundschulen sowie im Primarbereich der Bornheimer Verbundschule angeboten. Auch die weiterführenden Schulen der Stadt Bornheim verfügen alle über ein Ganztagsangebot.

Die Offene Ganztagsschule an Grundschulen verfolgt drei Ziele:

  • Verbesserung der Bildungsqualität und mehr individuelle Förderung,
  • eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • Ganztagsangebote aus einer Hand unter dem Dach der Schule.

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulverwaltung gerne zur Verfügung:

Ansprechpartner

Willi Over
Amtsleiter
Amt für Schulen, Soziales, Senioren und Integration
Telefon: 02222 945-129
E-Mail
Bernhild Bach
Abteilungsleiterin Schulen
Schulen
Telefon: 02222 9437-5475
E-Mail
Andrea Lützenkirchen
Schülerbeförderung / OGS – Offene Ganztagsschule
Schulen
Telefon: 02222 9437-5483
E-Mail
Susanne Romauer
OGS – Offene Ganztagsschule
Schulen
Telefon: 02222 9437-5484
E-Mail
Marita Schorn
Schülerbeförderung
Schulen
Telefon: 02222 9437-5474
E-Mail
Claudia Schumacher-Birgel
Beschaffung
Schulen
Telefon: 02222 9437-5474
E-Mail